Gartenpflanzen am Teich im Frühling

Gartenteich im Selbstbau anlegen (logo)Gartenpflanzen am Teich im Frühling (header-image)

Sie sind hier: Gartenteich Selbstbau > Gartenteichpflege im Frühjahr > Gartenpflanzen am Teich im Frühling

weitere Artikel zu diesem Thema: Gartenteich anlegen - Anleitung zum Selbstbau
Japanischer Steingarten anlegen

Im Frühling die Uferbepflanzung am Gartenteich erneuern

Nach den langen Wintermonaten, in denen die gesamte Gartenlandschaft den Gartenteich recht farblos umgeben hatte, erwacht im Frühjahr die Natur und es entwickelt sich ein lebendiger Wassergarten mit Fischen und farbenprächtigen Pflanzen in und um den Teich.

Für die unterschiedlichsten Gartentiere wird die Wasserlandschaft zum Badeplatz und zur täglichen Tränke. Doch zuerst steht die Fischteichpflege im Fruehling an, das heißt den Gartenteich im Frühling reinigen. Schlammsauger kommen zum Einsatz und säubern der Teichgrund von verrottenden Pflanzenresten - oder lassen Sie den Teich von Profi-Gärtnern reinigen.

Danach beginnt die übliche Teichpflege am Gartenteich im Jahreslauf. Neben neuen Gartenteichpflanzen und Wasserpflanzen für diverse Teichzonen kann auch eine teilweise Neubepflanzung des Ufers angebracht sein, die in der kommenden Teichsaison den besonderen Augenreiz schafft.

Entscheiden Sie welche Gartenpflanzen im Uferbereich erneuert werden sollen und informieren Sie sich online über neue Pflanzen, die Ihren Garten in der kommenden Saison verschönern und einen eigenen Akzent zwischen Garten und Gartenteich setzen können.

Stiefmütterchen am Gartenteich

Mit einer Blütezeit bis April / Mai / Juni sind Stiefmütterchen eine bunte Farbauffrischung, zum Beispiel neben den angelegten Wegen zum Gartenteich oder an bzw. auf einer Teichbrücke. Garten-Center bieten Stiefmütterchen gern im 10er Pack. Bei den unterschiedlichen Qualitätsstufen variiert die Größe der Blumen.

Diese Frühlingsblumen können im mitgelieferten, kleinen Plastiktopf oder ausgetopft eingepflanzt werden, je nach beabsichtigter Pflanzdauer und Verwendungsart. Ein trüber Tag ist für die Einpflanzung ideal, da pralle Sonne die Triebe verbrennen könnte.

Hornveilchen säumen den Weg zum Wassergarten

Mit Hornveilchen ist eine ähnlich dekorative Gartengestaltung möglich wie mit Stiefmütterchen. Hornveilchen blühen bis Juni und können als farbenreiche Akzente den Garten bereichern. Obendrein entwickeln manche Sorten einen starken, wohlriechenden Duft, der für zusätzliche Gartenfreude sorgt.

Hornveilchen sind bei Gärtnereien und Gartenmärkten im 10er Pack erhältlich und eignen sich außer als Beetpflanzen auch sehr wirkungsvoll zum Säumen von Gartenwegen. Das Pflanzloch etwas größer als den Wurzelballen ausheben und die Erde drum herum auflockern.

Mit Sommermargeriten eine natürliche Gartendekoration anlegen

Die weißblühende Farbigkeit von Sommerwiesen am Gartenteich bieten Sommermargeriten. Zum Anlegen von Gartenflächen und im trockenen, sonnigen Uferbereich sind die bis 40 cm hohen Margeriten eine natürliche Dekorationspflanze.

Gartenmärkte bieten außerdem Margeriten-Büsche und Margeriten-Stämme mit einem ca. 90 cm hohen Stamm und einem Kronendurchmesser von etwa 40 cm. Solch ein blühender Margeriten-Busch kann am Ufersteg, auf einer Teichterrasse oder an einer Gartenteichbrücke den gewünschten dekorativen Glanzpunkt setzen.

Mit Dahlien und asiatischen Pflanzen einen japanischen Gartenteich anlegen

Mit Blütezeiten von April bis September sind Staudenpflanzen, die mehrjährig Blüten treiben, ideal rund um den Teich. Geranien, Lobelien, Dahlien und bunte Margeritenpflanzen schaffen prächtige Farbstimmungen. Um die ruhige Harmonie der Natur zu erhöhen, können Sie mit Azaleen und Gartenbambus einen Garten mit einem japanischen Gartenteich anlegen.

Mit den Teichbauregeln des Feng Shui und mit asiatischem Garten-Dekor wie Buddhas, Natursteinen und Bambusbrunnen lassen sich ganzjährig erholungsspendende Wasser- und Gartenlandschaften gestalten.

Gartenpflanzenzubehör im Frühling

  • Pflanzerde - mit natürlichem Guano-Dünger - geeignet für Staudenpflanzen, Sträucher, Büsche und Blumen
  • Rindenmulch - für optisch saubere und glatte Flächen - bietet Schutz gegen gegen Austrocknung
  • Eisen-Dünger - für saftig grüne Blattpflanzen - erschwert die Ausbreitung von Moospflanzen
  • Rasenkalk - garantiert ganzjährig die richtigen pH-Werte
  • Moos- und Unkrautvernichter - kräftigt die Rasenpflanzen und erschwert den Unkrautwachstum

Bereiche der Teichanschlusszone und Uferbepflanzung im Frühjahr neu anlegen

Garteninfos zu Pflanzenpflege im Frühjahr Gartenpflanzen bilden die Verbindung von Teich und Gartenlandschaft

  • einen bewölkten Tag zum Einsetzen neuer Gartenpflanzen wählen
  • das Pflanzloch einiges größer um den Wurzelballen der Pflanze ausheben
  • Erdreich seitlich und am Grund des Pflanzlochs gut auflockern
  • Kompost mit in das Pflanzloch eingeben und alles einmal gut wässern
  • neu gepflanzte Gewächse nicht sofort der prallen Sonne aussetzen
Im Frühling die Teichanschlusszone neu bepflanzen

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss   Haus- und Gartenteichlinks
© 2005-2017 : Alle Rechte vorbehalten

Gartenpflanzen am Teich im Frühling