Teichbelüftung: Sauerstoffgehalt im Teich

Teichbelüftung regelt den Sauerstoffgehalt im Teich (logo)Fische brauchen Sauerstoff im Gartenteich (header-image)

Sie sind hier: Gartenteich Selbstbau > Gartenteichpflege im Sommer > Teichbelüftung: Gesunder Sauerstoffgehalt im Teich

weitere Artikel zu diesem Thema: Fadenalgen im Gartenteich

Fische brauchen Sauerstoff : natürliche Teichbelüftung

Fischteiche sind eine interessante Möglichkeit den Garten mit Leben zu erfüllen. Doch die Freude ist nur dann von langer Dauer, wenn Sie Ihrem Teich die notwendige Aufmerksamkeit schenken und besonders während der heißen Sommermonate die richtige Teichpflege zu kommen lassen.

Im Sommer ist ein gesunder Lebensraum für die Fische in erster Linie von einem ausreichenden Sauerstoffgehalt im Wasser abhängig. Ihre Fische brauchen Sauerstoff, weswegen Sie auf die eine oder andere Art den Teich belüften sollten.

Sauerstoffmangel im Teich durch Belüftung mit Sauerstoff

Ohne ausreichende Sauerstoffzufuhr können Fische nicht atmen. Das Wasser im Teich eines unbelüfteten Tümpels kann leicht in eine veralgte Brühe umkippen, in der die Fische durch Sauerstoffmangel verenden.

Aus diesem Grund sollten Sie sich dringend für Wege entscheiden, mit denen Sie Ihrem Fischteich genügend Sauerstoff zuführen und die Wasserqualität im Teich für alles Leben in einer gesunden Balance halten.

Sauerstoff spendende Wasserpflanzen sind eine Möglichkeit um einen Fischteich zu belüften und den Sauerstoffgehalt zu erhöhen. Es gibt viele verschiedene Teichpflanzen, die in Betracht kommen, wie Hornkraut, Wasserpest, Wasserfeder, Tausendblatt, aber auch zahlreiche andere.

Wenn Sie Teichpflanzen wie Wasserpest in einem Fischteich einsetzen, werden sie das Wasser mit Sauerstoff anreichern und somit dem Wasser und den Teichfischen nutzen. All diese Unterwasserpflanzen sind als Sauerstoffspender bekannt und da sie unter Wasser wachsen, geben sie allen Sauerstoff ins Wasser ab, was den Fischen und den anderen Organismen im Teich zu Gute kommt. Sie steigern neben einer besseren Belüftung nicht nur die Wasserqualität im Teich.

Sauerstoff spendende Teichpflanzen wie Wasserpest machen das Wasser außerdem weicher und optimieren so die Wasserwerte im Teich (PH Wert). Dies hilft, dass Ihre Teichfische so gesund wie möglich leben können.

Darüber hinaus fungieren sie als natürlicher Filter im Wasser und sie bieten den Fischen natürlichen Schutz und dienen als Rückzugsbereich sowohl für Babyfische als auch für größere Exemplare. Goldfische nutzen beispielsweise die Blätter von Sauerstoffspendern um ihre Eier daran zu befestigen. Wegen all diesen Vorteilen sind diese Pflanzen in zahlreichen Gartenteichen anzutreffen.

Sauerstoff spendende Wasserpflanzen sind außerdem sehr pflegeleicht. Selbst im Winter können sie mit den winterharten Pflanzen überwintern, Sauerstoff im Gartenteich spenden und im nächsten Jahr weiter wachsen. Behandeln Sie diese Teichpflanzen so, wie es Ihnen Ihr Pflanzenhändler empfohlen hat und Sie werden sich an deren Schönheit und praktischen Nutzen lange Zeit erfreuen können.

Verhindern Sie Sauerstoffmangel im Teich

Das Ökosystem von Wassergärten benötigt Sauerstoff und durch eine technische Teichbelüftung mit Pumpen oder Springbrunnen kann der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Auch ein Wasserfall kann den Sauerstoffgehalt im Teich anreichern und obendrein ein interessanter Blickfang in der Gartenlandschaft sein. Solche zusätzlichen Teichbelüftungen verhindern alle einen Sauerstoffmangel im Teich und steigern die Wasserqualität im Teich deutlich. Sie sind äußerst vorteilhaft für Ihre Fische, Ihre Teichpflanzen und alle anderen lebenden Organismen im Wassergarten.

Wenn Sie einen neuen Fischteich im Garten planen, sollten Sie gleich zu Baubeginn eine ideale Belüftung des Teichs berücksichtigen und sicher stellen, dass Ihr Ökosystem auch in den Sommermonaten gesund und ausgeglichen ist.

Dadurch, dass Sie mit Sauerstoff spendenden Teichpflanzen, Fontänen oder Teichpumpen den Teich belüften, legen Sie die Grundlage für einen biologischen Lebensraum, in dem sich Teichflora und Fauna gesund entwickeln können. So dringend wie Sie Sauerstoff zum Leben brauchen, so dringend benötigen ihn die Fische im Gartenteich.

Eine sorgfältige Wartung der Teichbelüftungstechnik verbunden mit regelmäßiger Wasserkontrolle, besonders im Sommer, gibt Ihnen Auskunft über die Lebensbedingungen Ihrer Teichfische. Professionelle Helfer für Gartenarbeit und Teichpflege, die Sie leicht über eine Handwerkersuche für Haus und Gartenarbeiten finden, können zudem eine große Hilfe sein um Garten und Teich eine ganze Sommersaison in gesundem Zustand zu halten.

Teichbelüftung regelt den nötigen Sauerstoffgehalt im Wasser

Tipps für gesundes Wasser im Teich / den Teich belüften Möglichkeiten die Wasserqualität im Teich mit Sauerstoff anzureichern

  • Sauerstoff spendende Wasserpflanzen wie Wasserpest im Teich aussetzen
  • den Wassergarten durch Fontänen und einen Wasserfall bereichern
  • Pumpen installieren, welche die Wasserzirkulation steigern
  • mehrere Arten der Teichbelüftung kombinieren
     
Verhindern Sie Sauerstoffmangel im Teich

Sitemap   Impressum   Kontakt   Rechtliches & Haftungsausschluss   Haus- und Gartenteichlinks
© 2005-2017 : Alle Rechte vorbehalten

Den Teich gut belüften: Fische brauchen Sauerstoff im Gartenteich